Französische Bulldogge

französische Bulldogge

Was französische Bulldoggen so besonders macht!

Französische Bulldoggen sind wunderbare Begleithunde mit einem sanften Wessen.

Wenn du zu Hause bist, ist die französische Bulldogge glücklich, den ganzen Tag zu deinen Füßen zu liegen oder dir von Raum zu Raum zu folgen. Menschen die French Bully lieben, beschreiben sie als schelmische Clowns und können sich das Leben ohne sie nicht vorstellen. Sie suchen ständig deine Nähe, und sie werden dich mit aller Kraft in ihren kleinen Körpern lieben und es dir immer wieder beweisen.

Video: Die beste französische Bulldogge der Welt

Die französische Bulldogge hat eine lange Geschichte als Begleithund.

In England als Miniatur-Bulldogge gezüchtet, begleitete er englische Klöppler nach Frankreich. Abgesehen davon, dass er ein treuer Begleiter war, diente er einst als eine hervorragende Rattenfänger. Heute konzentriert er sich darauf, ein fabelhafter Familienhund zu sein. Die französische Bulldogge ist eine sehr beliebte Hunderasse und seriöse Züchter haben oft lange Wartelisten.

Fledermausohren aber seltsam schön

Die französische Bulldogge hat einen einzigartigen Reiz. Ästhetisch sind andere Rassen unleugbar glamouröser und auffälliger. Aber Schönheit liegt im Auge des Betrachters und was viele bei der französischen Bulldogge gefällt, sind die Wesensmerkmale, die diese Rasse zu einem der besten Begleithunde in der Welt machen

Französische Bulldoggen brauchen Ihre Menschen

Französische Bullys sind ausgesprochene Familienhunde. Sie sind keine Hunde die im Zwinger gehalten oder für längere Zeit alleine gelassen werden sollten. Sie brauchen menschliche Liebe, Zuneigung und Kameradschaft.
Französische Bulldoggen haben den ausgeprägten Wunsch seinen Menschen zu gefallen und ein Teil seiner Familie zu sein. Wenn Sie keinen Hund in Ihrer Wohnung möchten oder das Sofa nicht mit Ihrem Hund teilen wollen, ist diese Rasse wahrscheinlich nicht für Sie.
Französische Bulldoggen sind intelligente Hunde mit einer lustigen Seite. Oft werden sie auch als der Clown unter den Hunden bezeichnet.

Kinder und Französische Bullys

Bully und BabyFrenchies kommen gut mit Kindern aus, und sie sind nicht so klein, dass sie nicht in einem Haushalt mit einem Kleinkind leben könnten.

Kein Hund sollte jemals mit einem kleinen Kind allein gelassen werden. Das sollte unbedingt zum Wohle des Kindes sowohl auch des Hundes berücksichtigt werden.

Bullys und andere Haustiere

Wenn Bullys gut sozialisiert wurden, können Frenchies sich gut mit anderen Hunden und Katzen auskommen. Übermäßig verwöhnte Franzosen können aber auch auf andere Hunde eifersüchtig sein, besonders wenn diese anderen Hunde sich ihrem geliebten Menschen zu sehr nähren.

 

Ein idealer Wohnungshund

Französische Bulldoggen brauchen nicht viel Platz und sehr gut auch in kleinen Wohnungen zu halten. Wichtiger als die größe der Wohnung ist der Kontakt zu seinen Menschen.

Ein paar 15-minütige Spaziergänge pro Tag sollten sie davon abhalten, übergewichtig zu werden. Halten Sie die French Bully in kühle, komfortable Umgebung. Er ist anfällig für Erschöpfung und braucht eine klimatisierte Umgebung. Das ist kein Hund, der an einem heißen Tag draußen bleiben kann.

Französische Bulldoggen können sehr eifersüchtig sein.

Daher brauchen sie eine konsequente aber liebevolle Erziehung. Ab und zu, sollten Sie ihren Bully daran erinnern wer der Chef ist.
Sie lieben es mit Kindern zu spielen. Sie sollten aber niemals alleine mit den Kindern gelassen werden. Das liegt jedoch nicht an der Rasse, sondern daran, dass man Hunde grundsätzlich niemals alleine mit Kindern lassen sollte. Eine gute Sozialisierung ist ein Muss für diese Rasse. Durch ihre Liebe zum Menschen und ihr sanftmütiges Wesen ist dies jedoch keine besonders schwere Aufgabe.

Französische Bulldoggen lieben es zu spielen

Französische Bulldoggen genießen die Spaziergänge mit ihren Menschen. Sie brauchen jedoch keine ausgedehnten Runden. Sie lieben es ausgelassen zu spielen und entwickeln dabei eine unglaubliche Energie.

Der Bully braucht seine Ruhephasen

Man sollte seinem French Bully unbedingt längere Perioden mit Ruhephasen gönnen. Gesunde Hunde schlafen täglich 17 – 20 Stunden.

French Bullys sind intelligent, gewinnen aber kaum einen Gehorsamswettbewerb

französische Bulldogge wird erzogenFranzösische Bulldoggen sind ausgesprochen Intelligent. Tricks lernen sie bei der entsprechenden Motivation sehr schnell. Das Training sollte wie Spiel gestaltet sein und dem Bully Spass machen. Es wird einem jedoch schwer fallen, einen Gehorsamswettbewerb mit einem Bully zu gewinnen. Französische Bulldoggen sind eigenständige Denker und überdenken in der Regel zuerst den Befehl, bevor Sie ihn ausführen.  Sind keine ideale Rasse für Wettbewerbe in Gehorsam oder Agilität. Wenn französische Bulldoggen nicht wollen, dann wollen Sie nicht und bleiben hartnäckig Stur.

Bei der Erziehung einer französischen Bulldogge, solltest du beachten, dass gerade weil Bullys intelligent sind, sie nicht jeden Befehl ausführen. Das bedeutet sie können hartnäckig Anweisungen ignorieren. Dann versuche einfach eine andere Trainingstechnik und gib nicht auf. Um eine französische Bulldogge zu motivieren, gestalte dass Training mit Spass und vielen Leckerlies.

Es gibt auch Ausnahmen 🙂

Französische Bulldoggen brauchen wenig Bewegung

Französische Bullys haben ein ziemlich niedriges Energieniveaus, obwohl es auch hier Ausnahmen von jeder Regel gibt. Um ihr Gewicht zu halten, brauchen Sie trotzdem ihre kurzen Spaziergänge oder Spielzeiten im Hof.

Bullys sind anfällig bei Hitze

Französische Bulldoggen sind anfällig für Hitze und man sollte bei heißen Temperaturen darauf achten, dass der Bully nicht zu sehr tobt oder zu lange in der Sonne ist. Spaziergänge und aktives Spielen legen Sie am besten in die frühen Morgenstunden oder in die kühleren Abendstunden.

Wachsam und wehrhaft

Französische Bulldoggen sind hervorragende Wachhunde. Bullys sind wachsam und zögern auch nicht Ihr Revier und seine Menschen zu verteidigen. Es ist nicht ihr Stil, ohne Ursache zu bellen. Französische Bulldoggen sind in der Regel nicht grundlos aggressiv. Sie werden aber ihre Heimat und ihre Familie schützen und einige werden versuchen, beide mit ihrem Leben zu verteidigen. Andere Hunde reagieren auf Grund des flachen Gesichtes der Bullys manchmal aggressiv. Hier stellt sich der French Bully zum Kampf und weicht nicht zurück.

Video: Eine französische Bulldogge vertreibt Bären von Ihrem Grundstück

Mit einer Natur, die sowohl humorvoll als auch schelmisch ist, muss die französische Bulldogge mit jemandem leben, der konsequent, fest und geduldig ist mit all den Mätzchen und Eigenheiten, die ihn sowohl frustrierend als auch entzückend machen.

 

French Bullys mögen keinen Regen

Regen möchten die meisten Bullys gar nicht. Teilweise benötigt man sogar Überredungskünste, um den French Bully zu einem Regensparziergang zu überreden.

Alter

Französische Bulldoggen können bei entsprechender Pflege und Liebe etwa 13 bis 14 Jahre alte werden.

Wann sind französische Bulldoggen ausgewachsen?

Französische Bulldogge wachsen in etwa bis Sie 3 Jahre alt sind.
Rüden werden größer als Hündinnen.

Wachstumsphasen:

  • im 1. Jahr wächst ein French Bully hauptsächlich in die Höhe. Nach ca. einem Jahr hat er seine endgültige Höhe erreicht.
  • im 2. Jahr wird die französische Bulldogge dann breiter und stabiler.
  • im 3. Jahr wächst sein Körper dann vollständig aus. Seine Knochen, erreichen die endgültige Knochenhärte. Seine Muskeln sind vollständig entwickelt und er hat seine endgültige Breite erreicht. Sein Kopf wird massiger.

Wie kann ich das Wachstum meiner französischen Bulldogge beeinflussen?

Eine Rassegerechte Ernährung ist für das Wachstum der französischen Bulldogge ein entscheidender Faktor.
Du solltest daher immer auf ein gutes und gesundes Hundefutter achten.
Hier erfährst du, welches das beste Hundefutter für deinen Bully ist

Auch die körperliche Aktivität spielt für das Wachstum eine Rolle. Du solltest aber darauf achten, dass du deinen Hund in den ersten 6 Monaten nicht zu sehr belastest. Dein Hund kann durch zuviel körperliche Aktivität in seinen ersten Lebensmonaten schwere gesundheitliche Schäden davon tragen.

Weniger Aktivität in den ersten Lebensmonaten und du bekommst einen gesunden, sportlichen und muskulösen Bully

Wie schwer ist eine französische Bulldogge?

Laut des FCI Standard Nr. 101 / 27.01.2017 / DE für französische Bulldoggen gelten folgende Gewichtsvorgaben:

  • Rüden dürfen eine Gewicht zwischen 9 und 14 Kilogramm haben
  • Hündinnen dürfen eine Gewicht zwischen 8 und 13 Kilogramm haben
  • 500 g mehr sind bei einem Bully erlaubt wenn er ein typischer Vertreter der Rasse ist

9 Fakten über French Bullys

  • Französische Bulldoggen brauchen nicht viel Bewegung, aber sie brauchen ihre täglichen Spaziergänge.
  • Französische Bulldoggen vertragen Hitze nicht sehr gut. An heißen Tagen sollte man aufpassen, dass sie sich nicht überanstrengen.
  • Französische Bulldoggen lassen sich leicht erziehen, sie können manchmal aber auch unglaublich stur sein. Du musst bei der Erziehung dieser Rasse konsequent aber auch geduldig sein.
  • Französische Bulldoggen neigen zum sabbern und haben oft Blähungen.
  • Französische Bulldoggen bellen nicht übertrieben häufig, wobei es Ausnahmen von jeder Regel gibt.
  • Französische Bulldoggen kommen in der Regel gut mit Kindern zurecht. Man sollte Kinder und Hunde jedoch nie unbeaufsichtigt lassen
  • Französische Bulldoggen sind wunderbare Wachhunde, aber sie können territorial werden.
  • Französische Bulldoggen mögen es sehr, im Mittelpunkt zu stehen. Man sollte jedoch darauf achten, dass dies nicht aus ufert. Den sonst kann es zu Verhaltensproblemen führen.
  • Französische Bulldoggen sind sehr gute Begleithunde und lieben es, wenn sie menschlichen Kontakt haben. Sie sind keine Rasse, die für längere Zeit allein gelassen werden kann oder gar im Zwinger gehalten wird.

 

 

Fellfarben

Das Fell der französischen Bulldogge ist kurz, glatt, glänzend und fein. Die Haut ist locker und zerknittert, besonders am Kopf und an den Schultern.

Französische Bulldoggen gibt es in einer Vielzahl von Farben:

  • weiß
  • schwarz
  • blau
  • brindle
  • hell gestromt
  • red-brindle
  • tiger-brindle
  • reverse-brindle
  • red-fawn
  • fawn
  • creme
  • pied
  • merle
  • sable
  • black and tan
  • schoko
  • blue

Hier kannst du dir die verschieden Farbvarianten anschauen. Hier gibt es eine Kurzbeschreibung der Farblokuse der französischen Bulldogge.


eine französische Bulldogge liegt zwischen Ihren Menschen

Die französische Bulldogge ist ein sehr geselliger Hund, der allem fremdem neugierig und aufgeschlossen gegenübersteht. Wurde der Bully schon im Welpenalter gut sozialisiert, ist er in der Regel auch später noch sehr verträglich mit Artgenossen. An andere Haustiere gewöhnt sich die Französische Bulldogge schnell und nimmt sie freundlich in Ihr Rudel auf.

Familientier

Die französische Bulldogge ist ein liebenswerter, anpassungsfähiger Familienhund, der sich in einem Singlehaushalt genauso wohlfühlt wie in einer Familie mit Kindern. Auch für rüstige Senioren ist der sanfte, unkomplizierte Vierbeiner gut geeignet. Auf Grund seiner großen Anhänglichkeit ist der Bully nicht für eine Zwingerhaltung geeignet. Hier würde er psychisch verkümmern. Durch seine geringe Größe kann die Französische Bulldogge gut in jeder Wohnung gehalten werden.

Liebevoller Freund für Jung und Alt

Kinder lieben die meisten Französischen Bulldoggen über alles. Bei richtiger Erziehung von — Kind und Hund — bilden die beiden ein unzertrennliches Paar, die zusammen gerne auf Abenteuersuche gehen. Für ältere Menschen ist die French Bulldogge ein besonders anhänglicher und einfühlsamer Freund, der sich genau auf die Stimmungslage seines Menschen einstellt. Von Streicheleinheiten und Schmusestunden kann der Bully nie genug bekommen.

Anhänglicher Couchpotato

Wenn er darf, ist er ein richtiger Couchpotatoe, der engen Körperkontakt zu zu seinen Menschen liebt. Regelmäßiges und langes Alleinbleiben ist nicht sein Ding. Am liebsten ist die Französische Bulldogge überall mit dabei.

Intelligent

Französischen Bulldoggen sind sehr Intelligent und werden gerne geistig gefördert. Richtig motiviert, lernen Sie gerne Kunststücke.

Humorvoll

Französische Bulldoggen haben sehr viel Humor und Sorgen für gute Laune. Die Zeitschrift „Chasse et Peche“ schreibt 1910

Die französische Bulldogge ist ein Philosoph im Gewand eines Clowns. Sie ist stets zu Scherzen aufgelegt und gleichwohl in Ruhestellung voller Würde. Sie besteht aus lauter Gegensätzen und ist doch angenehm anzuschauen, da sie gut proportioniert ist. Obwohl quicklebendig ist Sie sehr ernst und wartet geduldig in völliger Ruhe. Wenn Sie ruhig in Ihrem Korb liegt, entgeht Ihr kein einziges Wort eines Gespräches.“

Eine französische Bulldogge beim Fußballspielen

Charmanter Manipulierer

Gekonnt setzt sich die Französische Bulldoge in Szene und wickelt seine Menschen blitzschnell mit viel Charme um den Finger. Schwächen seiner Menschen erkennt er sofort und nutzt diese schamlos aus.

Aktiv, sportlich und wachsam

Die Französische Bulldogge ist ein aktiver und wachsamer Hund. Sie hat einen großen Beschützerinstinkt und ein echtes Kämpferherz. Französische Bulldoggen genießen Sparziergänge und sind gerne mit Ihren Menschen unterwegs. Bei vielen französischen Bulldoggen hält sich der Bewegungsdrang in Grenzen. Es gibt jedoch auch ausgesprochen sportliche French Bullys.

Wasserfetischisten

Viele French Bullys sind wahre Wasserfetischisten und lassen keine Gelegenheit aus zu plantschen oder schwimmen. Bei vielen Französischen Bulldoggen kommt Regenwetter jedoch nicht so gut an.  Hier ist oft viel Durchsetzungsvermögen von Nöten, um den Bully zum Spaziergang zu überreden.

9 Fakten über French Bullys

  • Französische Bulldoggen brauchen nicht viel Bewegung, aber sie brauchen ihre täglichen Spaziergänge.
  • Französische Bulldoggen vertragen Hitze nicht sehr gut. An heißen Tagen sollte man aufpassen, dass sie sich nicht überanstrengen.
  • Französische Bulldoggen lassen sich leicht erziehen, sie können manchmal aber auch unglaublich stur sein. Du musst bei der Erziehung dieser Rasse konsequent aber auch geduldig sein.
  • Französische Bulldoggen neigen zum sabbern und haben oft Blähungen.
  • Französische Bulldoggen bellen nicht übertrieben häufig, wobei es Ausnahmen von jeder Regel gibt.
  • Französische Bulldoggen kommen in der Regel gut mit Kindern zurecht. Man sollte Kinder und Hunde jedoch nie unbeaufsichtigt lassen
  • Französische Bulldoggen sind wunderbare Wachhunde, aber sie können territorial werden.
  • Französische Bulldoggen mögen es sehr, im Mittelpunkt zu stehen. Man sollte jedoch darauf achten, dass dies nicht aus ufert. Den sonst kann es zu Verhaltensproblemen führen.
  • Französische Bulldoggen sind sehr gute Begleithunde und lieben es, wenn sie menschlichen Kontakt haben. Sie sind keine Rasse, die für längere Zeit allein gelassen werden kann oder gar im Zwinger gehalten wird.

Das könnte dich auch interessieren:

Hundebücher über das Apportieren

Hundebücher über das Apportieren

Apport! Apportieren mit Spaß für Anfänger und Fortgeschrittene: Manuela van Schewick*
Apport! Apportieren mit Spaß für Anfänger und Fortgeschrittene: Manuela van Schewick
 Preis: € 2,91
(4 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apportieren mit Spaß (Die Hundeschule)*
Apportieren mit Spaß (Die Hundeschule)
Prime  Preis: € 11,95
(1 Bewertung)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apportieren: Das Zusammen-Spiel von Mensch und Hund*
Apportieren: Das Zusammen-Spiel von Mensch und Hund
Prime  Preis: € 14,95
(3 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ZOS - Zielobjektsuche: Start, Suche und Anzeige (Praxiswissen Hund)*
ZOS - Zielobjektsuche: Start, Suche und Anzeige (Praxiswissen Hund)
Prime  Preis: € 16,00
(11 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dummytraining: Spaß am Apportieren. Trainings-DVD mit Imke Niewöhner*
Dummytraining: Spaß am Apportieren. Trainings-DVD mit Imke Niewöhner
 Preis: € 22,99
(19 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dummytraining Schritt für Schritt: Apportieren leicht gemacht (Kynos Sport und Spiel)*
Dummytraining Schritt für Schritt: Apportieren leicht gemacht (Kynos Sport und Spiel)
Prime  Preis: € 16,95
(23 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Suchen und Apportieren: Denksport für Hunde*
Suchen und Apportieren: Denksport für Hunde
Prime  Preis: € 22,00
(24 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere spannende Hundebücher findest du hier

Schau im französischen Bulldoggen Shop vorbei und mache deinem Liebling eine Freude

Startseitefranzösische Bulldogge Silohette

Kühlwesten

Kühlweste für deinen Bully – Wellness an heißen Tagen

Kühlwesten für Hunde sind dazu gedacht, deinem Bully bei heißem Wetter und in der Sonne ein angenehmeres Gefühl zu geben. Du kannst ihn mit einer Kühlweste ohne Badewanne oder Gartenschlauch abkühlen.

Durch die langsame Wasserverdunstung entsteht eine kühlende Luftschicht, die dem Bully eine deutlich Abkühlung verschafft. Das ist gerade bei älteren oder übergewichtigen Hunden sehr wichtig. Es freut sich jeder Bully über die Abkühlung durch eine Kühlweste an heißen Tagen.

WARNHINWEIS –> Auch mit einer Kühlweste dürfen Hunde im Sommer, nicht alleine im Auto bleiben.

Video: Ruffwear Kühlweste

Nr. 1
Kühlweste Swamp Cooler von Ruffwear
11 Bewertungen
 Preis: € 78,94 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Video: Hurtta Kühlweste

Kühlweste Motivation Cooling Vest von Hurtta
1 Bewertung
Kühlweste Motivation Cooling Vest von Hurtta*
von HURTTA
  • Das ist die im Video gezeigte Kühlweste
  • In verschieden Größen erhältlich
 Preis: € 32,19 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:12 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Video: Easidri Kühlweste

Kühlweste von Hurtta*
Kühlweste von Hurtta
 Preis: € 34,39
(3 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aqua Coolkeeper Jacket - Pacific Blue - M*
Aqua Coolkeeper Jacket - Pacific Blue - M
 Preis: € 26,95
(21 Bewertungen)
Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere coole Bully-Sachen für den Sommer

Das könnte dich auch interessieren:

Hunde-Eis

französische Bulldogge mit Eis in einer Hängematte

Ein leckeres Hunde-Eis, an einem heißen Sommertag.

ein Hund sitzt vor einem Tisch mit Hundeeis

Dein Bully wird sich über diese willkommene Abkühlung freuen.
Du solltest jedoch unbedingt ein paar Dinge beachten.

Ein französische Bulldogge ist ein Schlingfresser

Was dein Bully im Maul hat und klein genug ist, dass er es schlucken kann, wird geschluckt. Da ist es deinem Hund egal, ob es sich dabei, um ein Stück Fleisch, Knochen oder Eiswürfel handelt.

Du musst verhindern, dass dein Hund Stücke vom Eis abbeißt.

Im Internet sehe ich immer wieder, dass Hundehalter davon schwärmen, dass Ihre Hunde Hundeis am Stück oder Eiswürfel lieben und noch nie was passiert ist.

Das mag stimmen.
Da ich für meinen Hund verantwortlich bin, möchte ich keinerlei Risiken eingehen.

Als besorgter Hunde Papa, bekommt mein Hund sein Eis ausschließlich im Kong oder als Crushed Eis.

Die Menge macht es

Du solltest darauf achten, dass dein Liebling nur eine geringe Menge Hundeeis bekommt. Grundsätzlich gilt: „Lieber öfters eine kleine Portion, als einmal eine große Portion“

Muss es unbedingt Hunde-Eis sein, oder darf er von meinem Eis etwas abhaben?

ein Hund schleckt am Eis eines KindesTheoretisch kannst du deinem Hund von deinem Eis abgeben. Eine Kugel Eis wird deinem Hund nicht schaden.
Das Eis aus der Eisdiele sollte nur eine Ausnahme sein.
Eis enthält viel Zucker. Da Zucker nicht im Speiseplan deines Hundes vorkommen sollte, könnte sein Verdauungssystem rebellieren.
Von Milcheis könnte dein Hund Blähungen und Durchfall bekommen.

Umso älter ein Hund ist, umso größer ist die Gefahr das er eine Laktoseintoleranz hat.

ein Hund mit Toilettenpapier
Deshalb ist Fruchteis bei Hunden, die keine Milchprodukte vertragen oft die besser Wahl.
Besser ist es, wenn du deinem Hund ein leckeres Hundeeis selber machst. Leberwurstgeschmack zieht dein Hund bestimmt einem Erdbeereis vor.

Vorsicht vor Diäteis, es kann tödlich sein

XylitolDu solltest deinem Hund niemals Diäteis geben.
Diäteis enthält oft den Süsstoff Xylitol als Zuckerersatz.

Schon geringe Mengen von Xylitol führen bei Hunden zu einer rapiden, oft tödlichen Unterzuckerung.
Außerdem kann Xylitol zu schweren Leberschädigungen bei Hunden führen.

Hunde-Eis im Kong

Für mich ist der Kong die absolut beste Weise, wie man Hundeeis servieren sollte.
In der Regel hat jeder Hundehalter, sowieso mindestens einen Kong zuhause.
Ich kenne keinen Hund, der seinen Kong nicht innig liebt. Für einen Hund ist ein Kong eine tolle Beschäftigung.
Ein Kong gehört einfach in jeden Hundehaushalt. Sofern dein Hund noch keinen Kong besitzt, mach ihm die Freude.

Nr. 1
Kong Hundespielzeug L, 10,5 cm rot
467 Bewertungen
Kong Hundespielzeug L, 10,5 cm rot*
von KONG
    Der Kong ist nicht umsonst in Hundekreisen ein beliebtes und immer wieder empfohlenes Spiel- und Beschäftigungszeug das in keinem Hundehaushalt fehlen darf.

    Der Kong eignet sich super um gefahrlos Hunde-Eis zu servieren.

    Den Kong gibt es in 6 verschieden Größen

 Preis: € 16,90 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wenn der Hunde Kong, mit Hunde Eis befühlt ist, kann dein Hund gefahrlos seine köstliche Überraschung genießen.
Durch den Kong hat dein Hund, einen extra langen Kauspass.

So machst du Hunde Eis im Kong

Damit dein Hundeeis gelingt, solltest du das kleine Loch verschließen. Ich nehme dazu meistens ein Stück Käse oder auch Erdnussbutter. Dann befühle ich den Kong. Damit mir die Masse nicht aus dem Kong herausläuft, stelle ich Ihn in eine Tasse und fixiere den Kong mit Papier.

Hunde-Eis in Cupcake Formen, Joghurtbechern und Co.

Hundeeis selber machen

Man kann Hunde-Eis auch sehr gut in Cupcake Formen oder Joghurtbechern herstellen. Man bekommt das Eis aus den Formen, indem man Sie kurz unter heißes Wasser hält

Man sollte das Hunde-Eis jedoch unbedingt zerkleinern, bevor man es seinem Hund gibt.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die wenigsten Hunde, an ihrem Eis lutschen.

Cartoon Hund schleckt an einem EisDie meisten Hunde werden sofort beginnen an Ihrem Hundeeis zu kauen und beißen große Stücke ab.
Die Eisbrocken werden dann geschluckt. Das kann zu schmerzhaften Bauchschmerzen oder Halsentzündungen führen.
Auch hier ist das Internet voll von gegenteiligen Meinungen.

Für mich als besorgten Hundepapa, der kein Risiko eingeht, scheidet Hunde-Eis aus, dass nicht kleingemacht ist oder im Kong serviert wird.

Diese Entscheidung muss jeder, für sich und seinen Hund selbst treffen.

Darf ich meinem Hund Eiswürfel geben

EiswürfelIn der Regel wird dein Hund, großes Interesse an Eiswürfeln zeigen.
Besonders wenn es Eiswürfel mit Geschmack sind.

Du solltest auf ein paar Dinge achten, wenn du deinem Hund Eiswürfel geben möchtest.
Ich selbst würde meinem Hund keine ganzen Eiswürfel geben.

Die Gefahr ist zu groß, dass ein Hund

  • ganze Eiswürfel schluckt und das könnte eine potentielle Erstickungsgefahr sein.
  • Eiswürfel schluckt, dass könnte zu bösen Bauchschmerzen führen.
  • das der Eiswürfel an der Zunge des Hundes haften bleibt. (wenn der Eiswürfel sehr kalt ist)
  • das er seine Zähne beschädigt

Wann Eiswürfel für deinen Hund ungefährlich sind.

Wenn du die Eiswürfel zerkleinerst, hast du die oben genannten Gefahrenquellen beseitigt.

So machst du Crushed Eis, einfach und schnell
• Packe die Eiswürfel in einen Beutel oder in ein Tuch
• Zerkleinere die Eiswürfel mit einem Hammer oder einem Fleischklopfer

Halsentzündung oder Mandelentzündung durch Hundeeis

 

Hunde können wie Menschen Hals.- oder Mandelentzündungen bekommen.

Hund mit HalsentzündungHalsschmerzen beim Hund entstehen oft, wenn ein Hund etwas kaltes herunterschlingt.
Halsentzündungen sind für den Hund sehr schmerzhaft. Verschleppte Mandelentzündungen können schnell chronisch werden. Im schlimmsten Fall müssen die Mandeln deines Hundes operativ entfernt werden.

Hundeeis für Welpen

Natürlich freuen sich auch die kleinen, über ein leckeres Hundeeis. Ich würde hier empfehlen, nur kleine Mengen und nur zerkleinert anzubieten. Außerdem solltest du den kleinen beaufsichtigen wenn er sein Eis bekommt.

Hunde-Eis selber machen

Bully schleckt an einem Eis

—> Hier findest du das Test Video zu der Kühlmatte

Nr. 1
Aqua Coolkeeper Hunde Kühlmatte
33 Bewertungen
Aqua Coolkeeper Hunde Kühlmatte*
von Aqua
  • dein Bully wird diese Kühlmatte lieben
  • 15 Minuten in kaltes Wasser tauchen und es bleibt 3 Tage kühl
  • abwaschbar
Prime  Preis: € 27,96 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die besten und beliebtesten 21 Hunde Eis Rezepte

Für alle Rezepte gilt:

  • Verwende nach Möglichkeit überreifes Obst
  • Da viele Vitamine fettlöslich sind solltest du bei Obst und Gemüse immer etwas Öl dazugeben
  • Püriere die Zutaten am besten mit einem Pürierstab. Anschließend kannst du gerne noch ein paar kleine Stücke, in die Masse geben.
  • Durch Leberwurst und/oder Hüttenkäse wird das Hunde-Eis besonders cremig und herzhaft
  • Die Rezepte soll dich inspirieren. Du kannst die Zutaten natürlich auch untereinander mischen. Du weist am besten, was deinem Hund schmeckt.

—> Hier findest du das Test Video zum Kühlhalsband

Hunde-Eis aus Babygläsern

Sehr kreative, gesunde und abwechslungsreiche Eis Kreationen kann man auch mit Babygläsern zusammen stellen.

Laktosefreies Hunde-Eis

Wenn dein Hund keine Milchprodukte verträgt, mach ihm doch ein Laktose freies Eis. Als Alternative zu Naturjoghurt und Quark eignen sich Rinder- oder Hühnerbrühe.
Beachte bitte:
Umso dünnflüssiger deine Grundsubstanz ist, umso härter wird später dein Hunde-Eis.

Leberwurst – Eis

Der Bestseller unter dem Hunde-Eis

  • Leberwurst mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein paar klein geschnittene Wurststückchen in die Masse geben

Honig – Eis

  • Honig mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.

Das kann ich dir für den Sommer empfehlen, wenn du deinem Bully was gutes tun willst.

 

Apfelmus – Eis

  • Apfelmus mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Ein paar klein geschnittene Apfelstückchen in die Masse geben

 

Bananen – Splitt

  • Bananen mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Bananenstückchen in die Masse geben

—> Hier findest du das Test Video zum Hunde-Pool

Birnen – Eis

  • Birnen mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Birnenstückchen in die Masse geben

Kiwi – Eis

  • Kiwi mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Kiwistückchen in die Masse geben

Himbeer – Eis

  • Himbeeren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Himbeerstückchen in die Masse geben

Blaubeeren – Eis

  • Blaubeeren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar Blaubeeren in die Masse geben

Brombeer – Eis

  • Brombeeren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Brombeerstückchen in die Masse geben

Obstsalat – Eis

  • Verschiedene Obstsorten mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein klein wenig Öl dazu geben
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Kiwistückchen in die Masse geben

Käse – Eis

  • Hüttenkäse mit Naturjoghurtund/oder Quark vermischen
  • Ein paar klein geschnittene Käsestückchen in die Masse geben

Erdnussbutter – Eis

  • ungesalzene Erdnussbutter mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Ein paar klein geschnittene Wurststückchen in die Masse geben

Wurst – Eis

  • Wurst mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Kiwistückchen in die Masse geben

Hackfleisch – Eis

  • Hackfleisch mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein bisschen Hackfleisch in die Masse geben

Leber – Eis

  • Leber in ganz kleine Stücke schneiden
  • Leber mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Leberstückchen in die Masse geben

Fleisch – Eis

  • Fleisch in ganz kleine Stücke schneiden
  • Fleisch mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Fleischstückchen in die Masse geben

Hühnchen – Eis

  • Hühnchen in ganz kleine Stücke schneiden
  • Hühnchen mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Hühnchenstückchen in die Masse geben

Power – Eis

  • Haferflocken mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren

Thunfisch – Eis

  • Thunfisch mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Thunfischtückchen in die Masse geben

Möhren – Eis

  • Möhren kochen
  • Möhren in ganz kleine Stücke schneiden
  • Möhren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
  • Alles pürieren
  • Ein paar klein geschnittene Möhrenstückchen in die Masse geben

Ich hoffe, ich konnte dich ein bisschen inspirieren.

Schick mir doch ein Bild, wie dein Liebling sein Hunde-Eis genüsslich schleckt.

Ich veröffentliche dein Bild, dann gerne hier auf meinem Blog
Sende dein Bild einfach per WhatsApp an 0171-7500 3500 oder per Mail an info @ franzoesische-bulldogge-blog.de

Jetzt kann der Eis – Spass beginnen 😉

Videos: Wie Hunde Hunde-Eis im Kong toll finden

Video: Brombeereis im Kong

Video: Lotte und Ihr Hundeeis im Kong

Video: Kong Mit Banane und Trockenfutter

Das könnte dich auch interessieren:

Kontakt

Bully mit Brief

 

Hans PeterIch helfe gerne weiter.
Leider bin ich telefonisch immer etwas schwierig zu erreichen.
Schick mir doch einfach eine Mail an info @ franzoesische-bulldogge-blog de.
Ich Antworte so schnell es geht.

 

Viele Grüße

Hans Peter

 

 

 

 

natürlicher Zeckenschutz für deinen Bully

Jeder Hundehalter/in hat die Pflicht seinen Hund vor Zecken zu schützen.

Das Risiko, dass ein Hund ohne Schutz vor Zecken erkrankt ist zu groß. Deshalb hat jeder Hundehalter/in die Pflicht sich ausführlich über das Thema zu informieren und geeignete Zeckenschutzmassnahmen für seinen Hund zu treffen.
Das Robert Koch Institut geht davon aus, dass etwa jede dritte Zecke in Deutschland Borreliose-Erreger in sich trägt. Jeder fünfte Zecke, kann auch deinem Hund gefährlich werden.

Video: Zecken beim Hund

https://youtu.be/6xUknBp4pg8

Warum sind Hunde besonders anfällig für Zeckenbisse ?

Besonders anfällig für Zecken sind dabei kleine und mittelgroße Tiere, wie Katzen und Hunde. Sie sind nicht wie wir Menschen durch lange Kleidung geschützt und gehen außerdem häufiger als wir abseits der Wege und streifen dabei durch Wiesen und Gebüsch. Die Gefahr eine Befalls besteht dabei fast das ganze Jahr über, nämlich von März bis Dezember

Sind kurzhaarige Hunde gefährdeter als langhaarige Hunde?

Die Anfälligkeit für Zecken ist bei Hunden Individuell. Jeder Hund kann von Zecken befallen werden. Manche Hunde trifft es jedoch mehr als andere. Das hängt stark mit dem Eigengeruch des Hundes zusammen. Zecken verstecken sich gerne. Deshalb werden tendenziell langhaarige Hunde mehr befallen als kurzhaarige

Wann ist Zeckenzeit?

Die Gefahr eines Befalls besteht fast das ganze Jahr über. Es gibt zwei Zyklen in denen Zecken besonders eifrig unterwegs sind. Einmal von März bis Juni und von September bis Oktober. Zecken lieben Temperaturen zwischen 7 und 20 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit von 80 – 95 %.

Wie finden Zecken deinen Hund?

Zecken nutzen für die Orientierung das Haller`sche Organ und ihre Tasthaare an ihren Beinen. Damit kann die Zecke Bewegungen und Hindernisse in ihrer Umgebung wahrnehmen. Deinen Hund erkennt die Zecke am ausgeatmeten Kohlendioxid, der Körperwärme und hauptsächlich am Geruch. Die Zecke ist wahrscheinlich durch das Haller`sche Organ in der Lage deinen Hund schon in 10-15 m Entfernung wahrzunehmen.

Wie kommen die Zecken zum Wirt

Zecken lassen sich nicht, wie weit verbreitet, von Bäumen fallen. Sie klettern nie höher als circa einen Meter über den Boden und verstecken sich eher im hohen Gras oder Gebüsch. In der Regel sitzen und warten sie dort auf einen potentiellen Wirt, wie einen Hund oder Menschen. Streift der Wirt nun beispielsweise den Grashalm, auf dem die Zecke sitzt, so lässt sich diese fallen und von ihm mitnehmen. Dort verweilt sie dann meist eine Weile, bis sie eine geeignete Stelle gefunden hat, um sich in der Haut des Wirts zu verbeißen.

Video: Zeckenschutz beim Hund

Was für Krankheiten übertragen Zecken?

Zecken sind nicht nur lästig, sondern auch potentiell gefährlich. Mit ihren starken Kiefernwerkzeugen verbeißt sich die Zecke früher oder später in der Haut des Wirts und saugt sich mit dessen Blut voll. Bei diesem Vorgang filtert sie benötigte Nährstoffe aus dem Blut und gibt gleichzeitig Flüssigkeit in das Blut des Wirts ab. Hierbei kann die Zecke, soweit sie selbst Träger einer Krankheit ist, deinen Hund zum Beispiel mit Borreliose infizieren. In Deutschland betrifft dies wohl jede 3. Zecke. Außerdem können Zecken bei ihrer Nahrungsaufnahme Viren des gefährlichen FSME absondern, welche bei nicht Behandlung eine Hirnhautentzündung auslösen können. Die am häufigsten von Zecken übertragenen Krankheiten, sind

  • Anaplasmose
  • Babesiose
  • Borreliose
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME).

Beachte dabei bitte, dass bis auf Babesiose alle genannten Krankheiten auch für den Menschen gefährlich sind!

Wann solltest Du mit deinem Hund unbedingt zum Arzt gehen?

Solltest du bei dir oder deinem Hund Symptome wie Fieber, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit oder scheinbare Anzeichen einer Sommergrippe feststellen, solltest Du zeitnah zum Arzt. Des Öfteren tritt eine Rötung der Haut an der Bissstelle auf. Dies ist ein erstes Alarmsignal, aber eben nicht immer der Fall.

Wo sind die gefährdeten Stellen beim Hund?

Zecken suchen sich immer Stellen am Hund an denen die Haut möglichst weich und nicht allzu dick ist. Besonders gefährdete Stellen sind die Schnauze, an den Augen, am Ohr, am Oberkopf, am Bauch an den Innenschenkeln aber auch an den Pfoten.

Massnahmenplan zur Zeckenbekämfung

 

Ouelle: http://www.erste-hilfe-beim-hund.de

Was kann ich tun, um meinen Hund vor Zecken zu schützen?
Da Zecken besonders im Unterholz, Gebüsch und im hohen Gras sitzen, ist zu überlegen solche Gebiete in den Zeckensaisonen zu meiden.

Was kann ich tun, um meinen Hund vor Zecken zu schützen?

Da Zecken besonders im Unterholz, Gebüsch und im hohen Gras sitzen, ist zu überlegen solche Gebiete in den Zeckensaisonen zu meiden.

Ablesen direkt nach dem Spaziergang

Da Zecken ihren Wirt nicht unmittelbar nach dem ersten Kontakt beißen, gibt es auch die Variante deinen Vierbeiner sofort nach jedem Spaziergang abzusuchen und abzulesen. Wer vorhandene Zecken entfernt, bevor sie sich festbeißen, hat so gute Chancen Erkrankungen zu verhindern. Die regelmäßige Suche nach diesen kleinen Insekten kann allerdings sehr lästig und zeitaufreibend sein. Des Weiteren wird bei Tieren mit dichtem, langem Fell auch schnell mal eine Zecke übersehen. Somit ist es ratsam seinen Liebling einen zusätzlichen Schutz zu bieten

Ein Zeckenkamm lohnt sich

Dabei kann ein Zecken und Flohkamm gute Dienste leisten.
Die gibt es schon für unter 10.-€ bei Amazon.

Gibt es eine Zeckenschutzimpfungen für den Hund?

Es gibt eine Schutzimpfung für den Hund, die dafür sorgt dass der Hund Antikörper gegen die von der Zecke übertragenen Erreger bildet. Diese Impfung wird jedoch nicht von den Tierärzten empfohlen. Hunde, die schon einmal mit diesen Erregern in Kontakt waren und anschließend geimpft wurden, können eine zum Teil lebensbedrohliche Nierenentzündung bekommen. Das Risiko für deinen Hund, ist bei einer Schutzimpfung relativ hoch.
Außerdem schütz eine Zeckenschutzimpfung nur zu einem gewissen Prozentsatz. Eine Erkrankung ist trotz der Impfung nicht ausgeschlossen.

Vorsorgeimpfungen für Zweibeiner

Du solltest dich gegen FSME Impfen lassen.

Wie kann ich eine Zecke entfernen?

Warum du Zecken so schnell wie möglich entfernen solltest und wie es geht zeigt Tierarzt Dr. Martin Bübsch. Das gefährlichste für den Hund ist die Borreliose. Die Borreliose kann eine Zecke erst ab ca. 24 Stunden übertragen werden.

Es gibt eine Vielzahl an Hilfsmittel die das einfache entfernen einer Zecke ermöglichen.

  • Zeckenzangen
  • Zeckenkarten
  • Zeckenhacken

Man muss eine Zecke nicht drehen um Sie zu entfernen. Einfach nach oben herausziehen. Wichtig ist, das man die Zecke mit Kopf heraus bekommt.
Ich verwende einen Zeckenhaken, da ich finde das sich damit Zecken am leichtesten entfernen lassen.

Sollte der Zeckenkopf doch einmal stecken bleiben, so solltest du die Stelle beobachten. In der Regel gibt es jedoch keine Probleme.

Zeckenhaken das beste Mittel um Zecken zu entfernen

Ich verwende auch einen Zeckenhaken, da ich finde, dass sich Zecken damit wirklich am leichtesten entfernen lassen.

Warum du bei chemischen Zeckenmitteln sehr vorsichtig sein solltest.

Um Zecken von vornherein vorzubeugen gibt es zahlreiche chemische Mittel im Handel, zum Einnehmen, Einreiben oder in Form von Halsbändern.

Zu den bekanntesten chemischen Zeckenmitteln gehören:

  • Frontline
  • Virbac
  • Exspot
  • Advantix
  • Bravecto

Alle diese chemischen Zeckenschutzmittel beinhalten ein sehr starkes Nervengift, welches das Nervensystem der Zecken angreift und diese tötet.

Du solltest dir aber unbedingt bewusst sein, dass das in den Zeckenmitteln enthaltene Nervengift auch deinen Hund belastet. Das hochgiftige Zeckenmittel kann bei deinem Hund starke Nebenwirkungen hervorrufen.Auch Spätschäden sind nicht ausgeschlossen. Nicht umsonst dürfen Hund nicht in Gewässer und sollten nicht gestreichelt werden.

Warum Bravecto kein Wundermittel ist

Bravecto wird neuerdings als Ultimatives Zeckenmittel für den Hund gepriesen. Vielen Tierärzten scheint hier ihr Geldbeutel wichtiger zu sein, als die Gesundheit der Tiere. Es wird oftmals verschwiegen, das Bravecto mindestens ebenso gesundheitschädliche ist, wie die anderen chemischen Zeckenschutzmittel.
Es wird sogar von Todesfällen durch Bravecto berichtet.
Auf dietutnichts.de ist zu Bravecto ein wirklich gut recherierter und ausführlicher Artikel erschienen, den du unbedingt lesen solltest.

Außerdem gibt es eine sehr gute und aktive Facebook Gruppe Ist Bravecto sicher? die sich mit Bravecto auseinander setzt. Wenn du dich näher über das Thema informieren willst, findest du dort einen guten Anlaufpunkt

Gibt es Zeckenmittel ohne Chemie?

Ja die gibt es. Sie wirken dadurch, dass Sie den Eigengeruch des Hundes überdecke.

  • NovaGard Green Spot-on für Hunde
  • cdVet Abwehrkonzentrat
  • Alva Insektenschutz Effitan 100 ml

Was sind die natürlichen Zeckenmittel

Helfen Kokosöl, Schwarzkümmelöl, Bierhefe, Bernsteinkette und Co gegen Zecken. Ich habe mich ausführlich mit dem Thema beschäftigt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen.

Warum ist Bio-Kokosöl ein natürlicher Schutz gegen Zecken?

Im Kokosöl hat die Laurinsäure eine abschreckende Wirkung gegen Zecken. Das haben Prof. Dr.Monika Hiller, Dr. Hans Dautel und Dr. Olaf Kahl an der FU Berlin in der Arbeitsgruppe Angewandte Zoologie/Ökologie in einer Studie herausgefunden. Hier gibt’s mehr Informationen zur Studie
Die Studien zeigten, dass sich zwischen 81 und 100 % der Zecken bereits mit einer Lösung von 10 % Laurinsäure abschrecken ließen.

 

Video: Kokosöl als Zeckenabwehr bei Hunden (Anwendungsvideo)

https://youtu.be/EIHQOpf6f2c

Damit ist Kokosöl eines der wenigen Naturprodukte bei denen wissenschaftlich belegt ist. Dass es gegen Zecken hilft.

Warum es auf die richtige Anwendung ankommt?

Kokosöl oder Kokosflocken ins Futter des Hundes sind zwar gesund. Helfen aber nicht gegen Zecken. Um Wirkung zu erzielen muss das Kokosöl in ausreichender Menge auf das Fell des Hundes aufgetragen werden.
Die Industrie verwendet isolierte Laurinsäure für Insektenschutzmittel und in Mitteln zur Zeckenabwehr.
Ein alter Trick von Förstern ist es schon jeher sich mit Kokosöl einzureiben.

Bei der Verwendung von Kokosöl ist daher darauf zu achten, dass man ein Kokosöl mit einem möglichst hohen Laurinsäure Gehalt verwendet. Das Kokosöl hier, hat einen sehr guten Laurinsäure Anteil.
Desodoriertes (gebleichtes und raffiniertes) Kokosöl hat keine Wirkung da ihm die Laurinsäure entzogen wurde.

Was ist die richtige Menge für einen effektiven Zeckenschutz?

Es ist wichtig, dass man eine ausreichend große Menge verwendet. Eine Erbsengroße Portion für einen Bernhardiner dürfte kaum Wirkung zeigen.

Wie lange schützt Kokosöl gegen Zecken?

Man muss seinen Hund auch jeweils vor dem Spazierengehen mit einem guten Kokosöl einreiben oder einsprühen. Die Wirkung der Laurinsäure hält jeweils nur ca 6 Stunden an.

Dann hat man jedoch einen wirksamen und natürlichen Zeckenschutz für seinen Hund. Und das ohne Chemie und schädliche Nebenwirkungen.

Eine Studie beweist die Wirkung von Kokosöl gegen Zecken

Die FU Berlin hat in einer Studie bewiesen, dass Kokosöl gegen Zecken hilft. Die Studien zeigten, dass sich zwischen 81 und 100 % der Zecken bereits mit einer Lösung von 10 % Laurinsäure abschrecken ließen. Hier findest du die Studie

Schützen Bernsteinketten gegen Zecken?

Wie sollen Bernsteinketten gegen Zecken wirken?

Bernstein besteht aus versteinertem Baumharz. Durch das tragen eines Anti Zecken Bernsteinhalsbandes soll eine statische Elektrizität aufgebaut werden, die dafür sorgt, dass sich die Zecken nicht am Fell des Hundes festhalten können. Außerdem sollen sich aromatische Terpene freisetzen, wenn sich der Bernstein am Fell des Hundes reibt. Das soll zusätzlich Zecken abschrecken.
Ich selbst bin da etwas skeptisch und habe bisher noch nie Bernsteinketten gegen Zecken beim Hund eingesetzt. Ich habe mir deshalb mal die Bewertungen bei Amazon für eine Bernsteinkette von Amber Crown angeschaut. Erstaunliche 276 positive Kundenrezessionen mit 5 Sternen und 52 Kundenrezessionen mit 4 Sternen.

Wie man ein natürliches Zeckenschutzmittel selber macht

 

Dein selbstgemachtes Zeckenschutzmittel funktioniert deshalb, weil es den Eigengeruch deines Hundes überdeckt und damit das Haller`sche Organ der Zecke irritiert.
Daher ist die Wirkung deines selbstgemachten Zeckenmittels umso besser, umso intensiver es riecht.

Bedenke jedoch, dass dein Hund ein Nasentier ist und seine Umwelt zu einem großen Teil über seine Nase wahrnimmt.
Es wurde weiderholt beobachtet, dass Hunde die mit einem zu stark riechenden Zeckenmittel zum Teil erhebliche Wesensänderungen erlitten haben.

Auch viele Menschen empfinden den zu intensiven Geruch von ätherischen Ölen als Zumutung und reagieren zum Teil sogar mit Migräne.
Deshalb ist ein selbstgemachtes natürliches Zeckenmittel oftmals die besser Wahl. Hier hast du die Möglichkeit das Mischungsverhältnis selbst zu bestimmen.

So machst du dir dein natürliches Zeckenmittel

Ich würde empfehlen, dass du dir erst eine kleine Menge deines natürlichen Zeckenmittels mischt. Wenn du dein Mischungsverhältnis gefunden hast, kannst du auch größere Mengen herstellen.

Das Rezept für dein Zeckenschutzmittel

  • 50 g Kokosöl in einem Wasserbad verflüssigen
  • 1 g Niemol (2 %) einen halben Teelöffel ätherisches Öl nach Wahl mischen.
  • Je nach Geschmack, kannst du auch verschieden ätherische Öle kombinieren.

Als ätherisches Öl eignet sich australisches Eukalyptusöl, Geranium, Lavendel, Citronella. Minze oder Zedernholz

Hier findest du eine Auswahl geeigneter ätherischer Öl für zusammen unter 15.-€
Das selbstgemachte Zeckenmittel gibt man in eine Sprühflasche. Vor dem, Spaziergehen schüttle die Sprühflasche gut durch und besprühe deinen Hund mit deinem Zeckenschutzmittel. Pass bitte auf, dass dein Hund nichts in die Augen bekommt. Leere Sprühflaschen gibt es bei Amazon schon unter 5.-€

Was du auf keinen Fall tun solltest?

Beschmiere die Zecke auf keinen Fall mit Klebstoff, Nagellackentferner, Alkohol oder Öl. Die Zecke wird in Ihrem Erstickungskampf die Krankheitserreger in Blut deines Hundes abgeben. Das ist genau das, was du vermeiden wolltest. Drücke auch nicht an der Zecke herum. Auch das könnte die Zecke in Stress versetzen so dass Sie die Krankheitserreger ab gibt.

Vorsicht in Mittelmeerländern

Wenn du deinen Urlaub zusammen mit deinem Hund in Spanien, Italien, Frankreich, Kroatien usw. verbringst lauern dort außer den Zecken noch andere gefährliche Parasiten. Sand- und Stechmücken übertragen gefährliche Krankheiten wie zum Beispielsweise die Leishmaniose oder der Herzwurm.

Mein Fazit:

Es ist sehr wohl möglich, seinen Hund ohne chemische Mittel wirkungsvoll vor Zecken zu schützen.
Besonders Kokosöl bietet richtig angewendet einen wirkungsvollen Schutz. Dies beweist auch die wissenschaftliche Studie an der FU Berlin. Kokosöl hat zudem den Vorteil, dass der Geruch von Hunden sowie ihren Menschen in der Regel als wohlriechend empfunden werden.
Ätherische Öle können ebenfalls einen wirksamen Schutz darstellen. Auf Grund ihres intensiven Geruches sind Sie jedoch nicht Jedermanns bzw. jeden Hundes Sache.

Das E-Book zum Artikel hier –> kostenfreien downloaden

Hinweis:

„Die von mir veröffentlichten Informationen dienen der neutralen Information und sollen keine Bewerbungen von Behandlungsmethoden oder Heil-, Nähr-, Arzneimittel darstellen. Die Inhalte sollen keinesfalls als Grundlage eigener Diagnosen und/oder Handlungen dienen und können nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen. Die Inhalte wurden sorgsam und nach besten Wissen und Gewissen recherchiert. Ich kann jedoch keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit oder Ausgewogenheit der Inhalte geben. Ich produziere weder die vorgestellten oder empfohlenen Waren, noch handle ich mit diesen. Dieser Artikel soll rein informativ sein und möchte eine kritische Auseinandersetzung bewirken. Etwaige Hinweise oder Empfehlungen von konkreten Produkten oder Herstellern betreffen lediglich meine Einkaufsquellen und beziehen sich in der Regel auf eigene Erfahrungen.“

natürlicher Zeckenschutz für französische Bulldoggen

Zecke

Kostenfreies E-Book, über den natürlichen Zeckenschutz bei Hunden

Jeder Bullyhalter/in hat die Pflicht seine französische Bulldogge vor Zecken zu schützen.
Das Risiko, dass ein Hund ohne Schutz vor Zecken erkrankt ist zu groß. Deshalb hat jeder Hundehalter/in die Pflicht sich ausführlich über das Thema zu informieren und geeignete Zeckenschutzmassnahmen für seinen Hund zu treffen.

In diesem kostenfreien E-Book findest du Antworten auf folgende Fragen:

Ebook Zeckenschutzmittel[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Massnahmenplan zur Zeckenbekämpfung

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Was kann ich tun, um meinen Hund wirkungsvoll vor Zecken zu schützen?

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Gibt es eine Zeckenschutzimpfung für den Hund?

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Warum du bei chemischen Zeckenschutzmitteln sehr vorsichtig sein solltest.

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Gibt es wirkungsvolle Zeckenmittel ohne Chemie?

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““]Was sind die natürlichen Zeckenmittel?

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Welches Zeckenschutzmittel ist für Welpen geeignet?

[icon name=“check-square-o“ class=““ unprefixed_class=““] Wie man ein wirksames Zeckenschutzmittel selber macht.

Außerdem werden viele weiter Fragen über den Zeckenschutz bei Hunden beantwortet.

Die FU Berlin hat herausgefunden, dass ein Naturprodukt wirkungsvoll gegen Zecken hilft.
In dem E-Book erfährst du um welches wirksame natürliche Zeckenmittel es geht.

Startseitefranzösische Bulldogge Silohette

 

Französische Bulldoggen Welpen von seriösen Züchtern

zwei französische Bulldoggen Welpen auf einer Wiese

Folgende seriöse Züchter, haben derzeit französische Bulldoggen Welpen zu verkaufen

 

Hast Du Interesse an einem französischen Bulldoggen Welpen, so setze dich am besten direkt mit dem Züchter/in in Verbindung.

Welpen vom Randowtal

bullys-vom-randowtal.de

Mitglied im DMV

geboren am 07.04.2017
3 Hündinnen
5 Rüden

Diggy Dogsdiggy-dogs.de

Mitglied im DHC e.V.

geboren am 05.03.2017
1 Hündin
1 Rüde

YuldaschYuldasch.de

Mitglied im VRZ-Vereinigte Rassehunde Züchter e.V.
Mitglied der UCI

geboren am 04.02.2017
1 Hündin

french bulldogsFrench-Bulldogs.de

Mitglied im VRZ-Vereinigte Rassehunde Züchter e.V.
Mitglied der UCI

geboren am 02.05.2017
7 Welpen

Hier findest du weitere interessante Themen, wenn du eine französische Bulldogge kaufen möchtest

zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

über mich

Wer steckt hinter dem französischen Bulldoggen Blog?

Hans PeterMein Name ist Hans Peter. Ich bin selbstständig, Blogger und leidenschaftlicher Hundebesitzer. Eigentlich bin ich im Immobiliensektor tätig. Meine große Leidenschaft sind jedoch schon seit meiner Kindheit Hunde.
Auf dieser Seite widme ich mich komplett der französischen Bulldogge.

Hier erfährst du alles zum Thema französische Bulldogge. Du bekommst wertvolle Tipps, von der Anschaffung, der Haltung und der Pflege bis zur Gesundheit der Bullys.

Falls du Fragen hast, zögere nicht und stelle mir einfach deine Fragen im jeweiligen Kommentarfeld. Ich werde versuchen dir so schnell wie möglich zu antworten.

 

Hans Peter

Hundebücher

eine Frau liest ein Buch

Hundebücher über französische Bulldoggen

Nr. 1
Französische Bulldogge (Praxiswissen Hund)
86 Bewertungen
Französische Bulldogge (Praxiswissen Hund)*
von Franckh Kosmos Verlag
    Das meistgelesene Buch über französische Bulldoggen
 Preis: € 14,99 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2021 um 03:08 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Bücher über französische Bulldoggen

Bücher von Martin Rütter

Bücher von Maja Nowak

Mehr Hundebücher direkt bei Amazon

Hier im French Bully Shop findest du weitere tolle Sachen für dich und deinen Bully

Banner französischer Bulldoggen Blog

Unser Banner

Ich würde mich sehr freuen, wenn du unseren Banner auf deiner Seite veröffentlichen würdest. Wichtig ist, dass der Banner einen Link zu unserem Blog enthält.


Banner französischer Bulldoggen Blog

Design von Birgit aus dem Kahmen 
Ihre Zuchtstätte: From-dream-pearls

Texlink

Möchtest du einen Textlink auf unseren Blog setzen, so würde ich mich über folgenden Text freuen.

Viele Informationen, Tipps und Videos über französische Bulldoggen findest du auch auf http://www.franzoesische-bulldogge-blog.de

 [icon name=“thumbs-o-up“ class=““ unprefixed_class=“fa-3x“]    das könnte dich auch interessieren:

Rund um die Französische Bulldoggeein Bully auf einem Schiff Vorschaubild