Arthritis

französische Bulldogge mit Arthritis

Arthritis bei der Französischen Bulldogge

Was passiert bei einem entzündenden Gelenk?

Die Knorpelkissen an den Knochenenden sind entscheidend für eine reibungslose Bewegung des Gelenkes.
Wenn der Knorpel beschädigt ist entsteht Reibung und dadurch Verschleiß.
Das Gelenkgewebe entzündet sich.
Die französische Bulldogge leidet an Arthritis.

Ist eine Operation eine Lösung bei degenerativen Gelenkserkrankungen?

In manchen Fällen kann die operative Fusion von schmerzenden Gelenken, zum Beispiel dem Fesselgelenk oder Ellenbogen Erleichterung bringen.
Damit werden unter Umständen sogar wieder bestimmte Bewegungen möglich.
Der Operationserfolg ist aber in der Regel nicht bleibend.
Regelmäßige körperliche Betätigung, Gewichtskontrolle und schmerzstillende Mittel bleiben die wichtigsten Elemente der Therapie.

Symptome:

  • wechselnde bis hochgradige Lahmheit
  • vermehrte Wärme und Verdickung des oder der betroffenen Gelenke.
  • Fieber
  • Apathie
  • Appetitlosigkeit.

Ursachen und Folgen:

Infektion von Gelenken, die hauptsächlich durch Verletzungen, aber auch durch Keime, die über das Blut eingeschwemmt werden, entsteht und zur Zerstörung des Gelenkknorpels bzw. zur Versteifung der Gelenke führt. Durch Autoimmunvorgänge (-» Seite 95) können auch bei der französischen Bulldogge rheumatische Gelenksbeschwerden (rheumatische Arthritis) hervorgerufen werden.

Diagnose:

Der Tierarzt stellt die Diagnose anhand von Röntgenaufnahmen oder einer operativen Gelenkseröffnung.

Therapie:

  • desinfizierende Gelenkspülungen
  • Antibiotika
  • Analgetika
  • Bei rheumatischer Arthritis werden entzündungshemmende und schmerzlindernde Mittel eingesetzt. Kortisonkuren bewirken deutliche Besserung.

Nachbehandlung:

Gelenkspülungen durch den Tierarzt über 3 bis 5 Tage. Entzündungshemmende,schmerzlindernde und antibiotische Mittel eventuell über Wochen.
Bei rheumatischer Veranlagung möglicherweise lebenslange Therapie.

Das könnte dich auch interessieren:

Hier findest du weitere Gesundheits-Tipps für deine französischen Bulldogge

Startseitefranzösische Bulldogge Silohette