eine schwarze französische Bulldogge geniesst die Nähe seines Menschen
Kaufen

12 Tipps wie du einen guten Züchter erkennst!

das ist der Intro Text

Hanna Ellen gibt 12 Tipps, was bei der Auswahl eines guten Züchters wichtig ist.

Hanna Ellen wurde laufend gefragt, woher hast Du Nino, ich bin auf der Suche nach einem guten Züchter für französische Bulldoggen. Deshalb hat Hanna Ellen 12 Tipps zusammengestellt, auf was man beim Welpenkauf achten muss. Sie gibt Tipps, wie man einen guten und seriösen Züchter entdeckt.

Zurück zum Artikel über die Auswahl des richtigen Züchters

Video: Wie erkenne ich einen guten Züchter? 12 Tipps | Hanna Ellen

https://youtu.be/WN_F7Wyw40o

Hier sind die 12 Tipps von Hanna Ellen:

  1. Ein Züchter sollte nur eine maximal 2 Hunderassen züchten.
  2. Ein seriöser Züchter lädt dich ein um dich persönlich kennen zu lernen.
  3. Der Züchter frägt dir ein Loch in den Bauch.
  4. Ein seriöser Züchter hat die Mutterhunde und die vorherige Generation im Haus
  5. Die  Welpenväter sind fremde Hunde und leben nicht mit im Zwinger.
  6. Ein guter Züchter hat einen sehr liebevollen Kontakt zu seinen Hunden.
  7. Ein guter Züchter hält seine Hunde im Haus und nicht in einem Zwinger.
  8. Die Welpen haben ein extra Welpenzimmer
  9. Das Zuhause ist sauber und riecht nicht nach Hund.
  10. Angfressene Stuhlbeine sind ein gutes Zeichen.
  11. Ein guter Züchter beantwortet dir alle Fragen
  12. Ein guter Züchter ist in einem Zuchtverband.

Zurück zum Artikel über die Auswahl des richtigen Züchters

Hier findest Du eine Liste von französischen Bulldoggen Züchtern

 

Hier findest du weitere interessante Themen, wenn du eine französische Bulldogge kaufen möchtest

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.